STILE, VARIANTEN UND SCHNITTE

EIN KLEINER GUIDE


Rosa Clará Kollektion 2020

A-LINIE

PERFEKT FÜR JEDE FIGUR

Brautkleider in A-Linie sind feminin, edel und unterstreichen eine elegante Erscheinung. A-Linie Hochzeitskleider sind Figur-freundlich und zeitlose Klassiker. Sie haben eine lange Tradition und sind auch heute noch absolut modern. Durch den besonderen Schnitt der Hochzeitskleider der A-Linie verbreitert sich die Silhouette nach unten und ähnelt damit der Form des Buchstaben. A-Linie Brautkleider liegen am Oberkörper eng an und verfügen über einen Rock, der sich nach unten hin verbreitert.

Croatia. Aus der Rosa Clará Kollektion 2020. A-Linien-Brautkleid aus Tupfentüll und Spitze.
Rosa Clará Kollektion 2020. A-Linien-Brautkleid aus Tupfentüll und Spitze.

WEIBLICH ELEGANT

A-Linie Brautkleider sind besonders beliebt, da sie jeder Figur schmeicheln und die weiblichen Formen auf subtile, elegante Weise nachzeichnen. Die A-Linie legt dabei einen besonderen Akzent auf das Dekolleté der Braut.  Dieser Stil wird vor allem von Boho-inspirierten und romantisch veranlagten Bräuten bevorzugt. Die weichen Formen und die Leichtigkeit dieser Kleider machen sie ideal für alle diejenigen, die ihren Hochzeitstag in einem entzückenden und gleichzeitig bequemen Kleid entspannt genießen wollen.

 

VIELE DESIGNS UND VARIANTEN

Auch schwangere Frauen kaschieren in Brautkleidern der A-Linie Ihren Babybauch dezent und setzen gleichzeitig ihre Weiblichkeit perfekt in Szene. Hochzeitskleider der A-Linie sind in vielen Designs, unterschiedlichen Längen und Farben wie Elfenbein, Creme, Peach oder Champagner, mit extravaganten Tattoo-Effekten, feinster Spitze, opulenter Schleppe, romantischen Tüll, tiefen Ausschnitt oder rückenfrei erhältlich.


PRINZESSINNEN

ROMANTISCH UND SPEKTAKULÄR

Wie eine Prinzessin. Romantisch und auch spektakulär. Brautkleider im Duchesse- oder Kleider im Prinzessinnen-Stil zeichnen sich durch ein eng anliegendes Oberteil und einen der Weiblichkeit betonenden Schnitt aus. Gerade für Frauen, die von einer großen Prinzessinnen Hochzeit träumen, sind die Duchesse-Modelle ideal. Sie lassen sich perfekt mit einer Schleppe kombinieren. Princess-Brautkleider betonen den Ausschnitt und setzen die weiblichen Kurven dezent, aber effektvoll in Szene. Der romantische, märchenhafte Look der Duchesse-Brautkleider kann mit dekorativen Verzierungen unterstützt werden. Aufwendige Stickereien, Spitzen, Rüschen, Volants, Perlen oder Pailletten machen das Kleid zu einem perfekten Hochzeitskleid für die märchenhafte Prinzessin-Traumhochzeit.

Brautkleid Alejo aus der Rosa Clará Kollektion 2020. Princess-Brautkleid aus strassbesetzter Spitze und Tüll.
Rosa Clará Kollektion 2020. Princess-Brautkleid aus strassbesetzter Spitze und Tüll.

MEERJUNGFRAU

ELEGANT SEXY

 

Brautkleider im Mermaid-Stil oder Hochzeitskleider in Meerjungfrauen-Form betonen besonders die Figur und die Kurven der Braut. Meerjungfrauen Brautkleider sind vor allem bei schlanken Frauen beliebt, die sich gerne in ihrer ganzen weiblichen Schönheit zeigen. Hochzeitskleider im Mermaid-Stil liegen eng am Körper an und weiten sich erst im unteren Bereich des Rocks, sodass der Rock dem Schwanz einer Meerjungfrau sehr ähnelt. Diese Rockform nennt man auch Fishtail.

 


Geheimnisvoll, romantisch, erotisch, sinnlich und elegant.


Das verführerische Aussehen des Meerjungfrauen Brautkleides umhüllt die Figur der Braut wie eine zweite Haut. Ein Kleid in diesem Stil kaschiert mögliche Problemzonen an Bauch, Hüften und Po nicht. Deshalb ist eine gewisse Portion an Selbstbewusstsein und eine entsprechende Figur notwendig, um in einem Mermaid-Brautkleid bühnenreif im Mittelpunkt zu stehen. Schlanke Frauen mit weiblichen Rundungen, von kleiner bis großer Statur, sehen in diesen Hochzeitskleidern wunderschön aus.

Celeste aus der Kollektion Rosa Clará Kollektion 2020. Meerjungfrau-Brautkleid aus Spitze.
Rosa Clará Kollektion 2020. Meerjungfrau-Brautkleid aus Spitze.

ETUI

KLASSISCH ELEGANT UND ZAUBERHAFT

Etui Brautkleider oder Kleider im Etui-Stil sind schlicht und genau deswegen sehr elegant. Durch diesen schlichten Schnitt sind sie besonders geeignet für Bräute mit Hang zum Minimalismus. In einem Etuikleid zeigen figurbewusste Frauen ihre weiblichen Rundungen und versprühen eine charmante, feminine Eleganz. Diese schmal geschnittenen Brautkleider verlängern die Silhouette und unterstreichen mit ihrer von den Schultern bis zu den Füßen geraden Passform die weiblichen Kurven.

 

Brautkleid Rosa Clará. Etui-Brautkleid mit spektakulärem Oberteil aus zarter Chantilly-Spitze. Brautmoden Tegernsee. Tali Amoo.
Rosa Clará. Etui-Brautkleid mit spektakulärem Oberteil aus zarter Chantilly-Spitze.

Etuikleider überzeugen durch ein schlichtes, eng anliegendes Oberteil, dass über die Taille hinaus bis zu den Knien figurbetont erweitert wird. Das Auslaufen des Rockes oberhalb der Knie macht Modelle dieser Art zu einem idealen Hochzeitskleid für kleinere Frauen, da dadurch die Beine etwas gestreckt werden. Man bezeichnet diese Kleiderform auch als H-Linie oder Säulenkleid. Die schlichte Eleganz kombiniert mit passenden Accessoires wie einer eleganten Brauttasche, Pumps und dezentem und dezenten edlem Brautschmuck perfektionieren das Styling der Braut.


BOHO & VINTAGE STYLE

ZAUBERHAFT IM RETRO-STYLE

Vintage Brautkleider oder Hochzeitskleider im Boho-Stil sind besonders bei Frauen gefragt, die sich eine romantische Hochzeit in der Mode vergangener Jahrzehnte wünschen und sich für lässige und gleichzeitig weibliche Mode begeistern. Grundsätzlich sind 2 Linien zu unterscheiden: der Boho-Look und der Vintage-Style, wobei der Boho-Style einen Teil des Vintage-Looks darstellt.

 

Boho Brautkleid Caoba. Rosa Clará Boheme Kollektion 2020. Brautmoden Tegernsee. Tali Amoo.
Brautkleid Caoba. Rosa Clará Boheme Kollektion 2020.

Bei der Boho-Linie oder auch dem Bohemian-Stil handelt es sich um Kleidung, die Elemente der Hippie-Kleidung der 60er und 70er Jahre aufnimmt. Der Vintage-Stil geht noch weiter in die Geschichte zurück und orientiert sich an den Modestilrichtungen aus der Zeit von 1920 bis 1970. Die Brautkleider im Boho oder Vintage Stil fallen durch eine sehr feminine Schnittführung auf und zeichnen sich durch fließende und leichte Röcke bis hin zum Mermaid-Style aus. Verzierungen, grobe Spitze im Kontrast mit leichten Stoffen, Trompetenärmel, Fransen, Federn und Asymmetrien sind typische Stilelemente. Boho-Hochzeitskleider gibt es oft mit Schlitz und in kurzer, wadenlanger oder auch bodenlanger Ausführung. Brautkleider der Boho-Vintage-Linie sind leicht und fließend und betonen charmant die Weiblichkeit der Braut. Darüber hinaus sind die Modelle dieser Linie besonders bequem und komfortabel zu tragen.


EMPIRE

ZAUBERHAFT AUCH FÜR SCHWANGERE

Empire Brautkleider oder Hochzeitskleider in Empire-Form bestechen durch Ihren besonderen Schnitt, der die Figur sanft umschmeichelt. Hochzeitskleider im Empire-Look weisen eine hohe Taille auf, die direkt unter der Brust beginnt und sich in einem schmalen Rock auflöst. Durch die hohe Taille der Empire-Brautkleider lassen sich Problemzonen an Bauch, Hüfte, Po und den Beinen wunderbar kaschieren. Aus diesem Grund sind Modelle dieser Linie sehr gut für Frauen mit weiblichen Rundungen oder einem Babybauch geeignet. Gleichzeitig verfügen Kleider in diesem Stil über eine schlichte und dennoch sehr elegante Wirkung. Es gibt sie in der eher schlichten, klassischen Form, genauso wie mit vielen Verzierungen, feiner Spitze, Pailletten, Glitzersteinen oder Farbnuancen. Diese Kleiderform repräsentiert einen klassischen Vintage-Look, der seiner Trägerin eine besonders mädchenhafte Ausstrahlung verleiht.

Kleider in diesem Look empfehlen sich auch für zierliche Frauen mit schmalen Schultern und einer kleineren Brust, denn mit Verzierungen im Bereich des Oberkörpers und einem V-Ausschnitt lassen sie den Busen voller und runder wirken. Damen mit einer üppigeren Oberweite sind mit einem Empire-Kleid ebenfalls gut beraten, wenn sie sich für einen quadratischen Ausschnitt entscheiden, der die Brust optisch verkleinert. Empire Brautkleider weisen einen hohen Tragekomfort auf und sorgen dafür, dass Sie sich am wichtigsten Tag Ihres Lebens wunderschön und rundum wohlfühlen.

Umstandsbrautkleid Bianco Evento Kollektion 2020. Brautkleid Bernadette.
Umstandsbrautkleid Bianco Evento.

FIT & FLARE

FIGURBETONT FÜR SCHLANKE FRAUEN MIT KURVEN

Fit & Flare Brautkleider gehören zu den figurbetonten Brautkleidern. Sie liegen figurnah am Oberkörper an und weiten sich im Bereich des Rocks nach unten hin. Ab der Hüfte abwärts ist der Rock weiter ausgestellt und kann entweder sanft wie eine A-Linie nach unten verlaufen oder auch stark wie bei einem Prinzessinnenkleid ausgestellt sein. Im Unterschied zum ähnlichem Mermaid-Stil erfolgt diese Ausweitung bei Fit & Flare Modellen schon ab der Mitte des Oberschenkels, sodass sich dieser Schnitt klar vom klassischen Kleid im Meerjungfrau-Stil abgrenzt. Große, schlanke Frauen mit langen Beinen und einer ausgeprägten Taille kommen in einem Hochzeitskleid im Fit-and-Flaire-Look feminin zur Geltung. Auch zierliche Frauen mit ausgeprägten weiblichen Kurven machen in dieser Kleiderform eine ausgesprochen gute Figur.

 

Bianco Evento Brautkleid. Fit and Flare.
Fit & Flare Brautkleid von Bianco Evento.

Die Passform der Fit-and-Flaire-Kleider erfordert eine entsprechende Figur und ein gewisses Selbstbewusstsein, um sich so figurbetont zu zeigen. Fit-und-Flare-Brautkleider setzen die weiblichen Kurven von der Brust bis zum Po wirkungsvoll in Szene und wirken besonders verführerisch und sexy.

---

Die Begriffe "Fit" und "Flare" heißen übersetzt "eng anliegend" und "ausgestellt", was die Schnittform dieser Stilrichtung treffend beschreibt.

---


KURZ

PERFEKT FÜR DAS STANDESAMT

Der kurze Stil bei Brautkleider ist heute ebenso gefragt wie lange Brautkleider. Gerade bei einer Hochzeit auf dem Standesamt darf die Braut gerne Bein zeigen.

Vor allem große, schlanke Damen machen in einem solchen Kleid eine gute Figur. Kurze Brautkleider haben eine frische und verjüngende Wirkung und verleihen der Braut eine charmante Leichtigkeit.

Kurze Brautkleider gibt es in verschiedenen Längen, meist enden sie über dem Knie oder auch darüber. Sie liegen in der Regel eng am Oberkörper an und weiten sich nach unten hin. Die Naht an der Taille variiert von Modell zu Modell und kann sowohl hoch, als auch etwas tiefer liegen. Wer kleine Pölsterchen an den Hüften oder den Oberschenkeln verstecken möchte, wählt idealerweise ein Kleid mit einem ausgestellten Rock. Auch schwangere Frauen können mit einem kurz geschnittenen Brautkleid der Empire-Linie oder in einem Modell im Babydoll-Schnitt das Babybäuchlein gut kaschieren. In einem kurzen Brautkleid wirken Sie besonders jung und feminin.


Hier findest du die neuen Brautkleidkollektionen 2020: